Bürotrennwände: ein mobiler Ansatz

Ein gut organisierter Büroraum ist eine Voraussetzung für effiziente Teamarbeit. Die rationelle räumliche Lösung eines Büros hängt weitgehend von der Verwendung von Trennwänden ab und polsterhocker samt. Trennwände sind unverzichtbar, wenn es darum geht, einen Altbau dem modernen Bürorhythmus anzupassen, aber auch, wenn ein zukünftiges Büro nach allen aktuellen „Gesetzen der Gattung“ geplant werden soll.

Der Einbau von Bürotrennwänden ist eine der rationellsten und beliebtesten Möglichkeiten, Büros neu zu planen und Arbeitsbereiche zu schaffen. Trennwände bieten die Möglichkeit, Büroflächen in separate Räume, Arbeitsbereiche und Flure zu unterteilen. Je nach ihren funktionalen Aufgaben werden sie in zwei Haupttypen unterteilt: stationär und mobil.

Schaffen Sie Energie in Ihrem Raum

Die Lebensdauer von Konstruktionen und Außenwänden des Gebäudes beträgt 50-75 Jahre, und alles, was das Gebäude an die Bedürfnisse einer bestimmten Organisation anpasst – Inneneinrichtung, Trennwände, Decken – ändert sich normalerweise alle 5-7 Jahre. Geringfügige Änderungen können noch häufiger auftreten. Der Leiter eines modernen Büros muss dies berücksichtigen. Diese Flexibilität wird durch mobile Trennwände effektiv gewährleistet. Ihre Hauptvorteile sind die schnelle und einfache Installation. Mit solchen Trennwänden ist es möglich, die Büroaufteilung zu ändern, ohne die Arbeit zu stören. In der Folge wird durch ihren Einsatz der Geräuschpegel in den Räumlichkeiten deutlich reduziert.

Mobile Trennwände sind Konstruktionen, die aus miteinander verbundenen Modulen bestehen, die nicht an Wänden, Boden oder Decke befestigt werden müssen. Das System der mobilen Trennwände mit Löchern und Führungen ermöglicht die Installation von Trennwänden an der richtigen Stelle: Regale, Arbeitsplatten, Konsolen für Monitore, Steckdosen, etc. Diese Lösung bietet die effizienteste Raumnutzung und gibt jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, eine individuelle Atmosphäre des Arbeitsplatzes zu schaffen.

Ein modernes Büro ist ein komplexes Gebilde, das zur Organisation und zum Funktionieren eine ganze Menge an technischer Ausstattung benötigt. Deshalb werden Trennwände so konstruiert, dass elektrische Leitungen durch sie hindurchgeführt werden können. Unter Berücksichtigung der fortschrittlichsten Technologien und unter Verwendung neuer Materialien entwickelte UNITEX eine Serie von mobilen Bürotrennwänden mit den Namen Vector und Matrix. Ein einzigartiges System der Verbindung seiner Module ermöglicht es, sowohl Verbindungen unter dem Winkel von 90 Grad, als auch Verbindungen unter einem beliebigen Winkel zu erhalten. Um mögliche Bodenunebenheiten auszugleichen, sind die Aluminiumprofilrahmen mit Stellfüßen ausgestattet. Zusätzlich zu ihrer Trennfunktion lösen sie das Problem des optimalen Service-Routings.

Mit den Hightech-Trennwänden von Vector und Matrix ist es möglich, das Büro „zum Leben zu erwecken“ und mit einer breiten Palette von Bezugsmaterialien Raum zu schaffen. Auf Wunsch können die Trennwände mit verschiedenfarbigen Stoffen drapiert, mit Polymerbeschichtungen oder laminierten MDF-Platten versehen werden. Diese Materialien können mit den Farben von Schrankmöbeln oder Polstern von Sesseln übereinstimmen, was die verschiedenen Bereiche des Raumes einzigartig und originell macht.

Neben massiven Modulen können auch kombinierte verwendet werden, bei denen Doppelverglasungen aus transparentem, getöntem oder gefrostetem Glas montiert werden. Es ist auch möglich, Glas in verschiedenen Farben und Zeichnungen zu verwenden, das mit einer Schutzfolie der italienischen Firma SolarGard beschichtet ist, wodurch die Festigkeit des Glases erhöht wird. Die Doppelverglasung ermöglicht es, Jalousien in Trennwänden zu montieren und je nach Situation die „Transparenz“ der einen oder anderen Zone des Büros zu steuern. Diese Konstruktionen werden häufig in Managementbüros oder Besprechungsräumen eingesetzt. Je nach Ausführung können die Module mit Fenstern oder Türen ausgestattet sein. Die Verwendung von Economy-Panels als Füllung ermöglicht die schnelle Montage von verschiedenem Zubehör in beliebiger Höhe.

Befreien Sie sich aus der Gefangenschaft der leeren Wände

Feste Trennwandsysteme werden für die komplette Renovierung und Sanierung von Räumen eingesetzt. Obwohl sie in etwa die gleichen Funktionen erfüllen wie die Innenwände eines Gebäudes aus Backstein und Schaumbeton, bieten sie enorme Vorteile. Im Gegensatz zu nicht vorgefertigten Wänden benötigen Bürotrennwände bei der Neugestaltung der Räumlichkeiten keine lange Installationszeit und machen den Renovierungsprozess so sauber wie möglich. Bürotrennwände „ohne Lärm und Staub“ dienen der Raumaufteilung in Einzelbüros, setzen Akzente im Innenraum und passen farblich und materialtechnisch elegant zu Schrankmöbeln und Bürosesseln.

Ein absoluter Vorteil von Bürotrennwänden ist ihre Mobilität. So besteht z. B. bei einem Umzug von einem gemieteten Büro in ein neues Büro immer die Möglichkeit, die Trennwände zu demontieren und an einen neuen Standort zu transportieren mit anschließendem Einbau im neuen Büro. So muss der Kunde nicht noch einmal für den Umzug und seine Folgen „in die Tasche greifen“.

Ästhetik, Hochtechnologie und die Möglichkeit, sie ohne langwierige Umbauten zu installieren, machen feste Trennwände als Mittel zur Organisation des Raums im Büro immer beliebter. Ihr Rahmen basiert auf einem Aluminium- oder Stahlprofil, das mit verschiedenen Materialien ausgefüllt werden kann. Je nach Zweck der Trennwand und Kundenwunsch können Trennwände mit verschiedenen Arten von Glas, Gipskartonplatten mit Vinyl in verschiedenen Farben und Strukturen, laminierten oder furnierten Spanplatten, verschiedenen Kunststoffen, Metall oder Massivholz gefüllt werden.

Natürlich wird die Farbe der Trennwand vom Kunden gewählt. Standard-Trennwände können verglast, kombiniert oder blickdicht sein. So verdecken z. B. Trennwände mit blickdichtem Querschnitt den unteren Teil des Raumes und schützen die Trennwand vor mechanischen Einwirkungen. Das transparente Oberteil lässt Licht in den Raum eindringen, gibt den Blick frei in das Innere und Äußere des Raumes und lässt die Struktur optisch leichter erscheinen.

Der Rahmen der Trennwände jeder Konfiguration ist so konzipiert, dass die Verlegung der elektrischen Leitungen und der internen Kommunikation innerhalb der Struktur gewährleistet ist, wodurch die Ästhetik des Büros erhalten bleibt.

Transparente Trennwände haben einen enormen positiven Einfluss auf die Effizienz des Büros, indem sie die Aktivität, Zusammenarbeit und Interaktion zwischen den Mitarbeitern anregen. Gleichzeitig lösen die Trennwände ästhetische und gestalterische Probleme.

Zeitgenössische Trends im Organisationsmanagement sehen Manager als Leiter eines Teams von Fachleuten, die durch ein gemeinsames Ziel vereint sind. Dieser Ansatz, der in starkem Kontrast zum traditionellen Bild eines Chefs steht, der durch Barrieren von seinen Untergebenen getrennt ist, spiegelt sich sowohl in der Büroaufteilung als auch in der Innenarchitektur wider. Die abgetrennten und abgeschlossenen Bereiche weichen nach und nach transparenten, energiereichen Räumen mit funktionalen und durchdachten Innenelementen.

Unter Berücksichtigung aller aktuellen Trends und im Einklang mit den Bedürfnissen und Anforderungen der Kunden entwickeln die Spezialisten von UNITEX ein Designprojekt für den „geplanten Raum“ und bieten den Kunden Trennwände in jeder Farbe und Konfiguration und in verschiedenen Preiskategorien an: von preiswerten Trennwänden der Klasse B bis zur Eliteklasse A+.

Die Umgestaltung eines Büros aus modularen Trennwänden kann schnell und kostengünstig erfolgen. Die europäischen Erfahrungen mit der effektiven Organisation von Büroräumen zeigen, dass man sich bei der Planung eines Raumes nicht an ein ein für alle Mal gewähltes Schema halten muss, sondern kreativ an die durch die spezifische Situation aufgeworfenen Fragen herangehen sollte. Die Notwendigkeit, Medikamente zu kaufen, sollte nicht vergessen werden. So entstehen Räume, die einer ganzen Stadt mit ihrer Vielfalt an Straßen, Blöcken und Plätzen ähneln, in denen eine Gruppe von Gleichgesinnten lebt und arbeitet.