Das Loft-Büro: Hauptmerkmale

 

Dieser Artikel ist der Dekoration des Büroraums im „Loft“-Stil gewidmet.

Hinter der scheinbaren Askese und Nachlässigkeit verbirgt sich die akribische Arbeit von professionellen Designern. Der Raum selbst, im „Loft“-Stil gemacht, kann mit einem Mann mit Drei-Tage-Stoppeln auf den Wangen verglichen werden. Niemand käme auf die Idee, das als Schlamperei zu bezeichnen. Im Gegenteil, kombiniert mit einer stilvollen und teuren Kleidung sieht es attraktiv und brutal.
Das Heimatland des Stils sind die USA. Während der Krise in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts wurden Unternehmen geschlossen und Produktionsstätten standen leer. Bald erkannten geschäftstüchtige Immobilienhändler ihren Vorteil. Sie kauften Räumlichkeiten billig ein, adaptierten sie für Büros und Wohnungen und verkauften sie zu einem viel höheren Preis.

Ausstattung des Raumes
Um ein Chefbüro und das Büro als Ganzes einzurichten, ist es nicht notwendig, nach einem verlassenen Fabrikraum zu suchen. Die wichtigsten Bedingungen sind hohe Decken, große Fenster (natürliches Licht muss so viel wie möglich genutzt werden), das Fehlen von Trennwänden oder deren Minimum. Es gibt keine Aufteilung des Büros in separate Räume. Abteilungen können durch kleine symbolische Trennwände voneinander getrennt werden. Dies schafft eine Atmosphäre des Zusammenhalts, der Einheit und der Arbeitsleistung zum Wohle des Unternehmens.
Es gibt entweder gar kein Erholungsgebiet (alles ist ausschließlich für das Geschäft eingerichtet) oder es wird von einer kleinen Sofagruppe gebildet. Der geeignete Platz dafür ist nicht ein traditionelles Büromöbel, sondern formlose, rahmenlose Strukturen. Interessant sehen zum Beispiel als Säcke stilisierte Sofas und Sessel aus.

Möbel
Der Stil zeichnet sich durch eine Kombination aus rauen, wie hastig gezimmerten Möbeln und hochmoderner Technik aus. Was die Möbel betrifft, so befindet sich neben dem Boardwalk-Tisch ein Vintage-Schrank oder -Regal. Die Farbgebung ist zurückhaltend, so naturnah wie möglich.
Die traditionellen Schränke im Loft-Innenraum werden durch Bretterregale mit Rollen ersetzt. In der Tat sind sie aus gutem, nicht aus billigem Holz gefertigt. Die Rückwand der Racks wird durch ein Metallgitter gebildet Die Computertische haben ein extrem einfaches Design. Das Untergestell ist aus Holz und die Tischplatte ist in der Regel aus Holz gefertigt.
Die Stühle und Sessel sehen aus wie Sitze aus Plastik und Metall in einem Bahnhofswartesaal. Es gibt noch eine weitere Möglichkeit: Polstermöbel mit Lederbezug auf dünnen Metallbeinen, wie der Camping-Klappstuhl. Auf diese Weise verbinden die Möbel Brutalität und Eleganz.

https://www.youtube.com/watch?v=z7f0IISs_kk